Strand

Strände sind für alle zugänglich - es handelt sich um Naturstrände, an welchen keine Kurtaxe oder Strandabgabe erhoben werden. Naturstrand bedeutet auch, dass es sich um Sand-, Stein- oder bewachsene Strände handeln kann.

Oft finden Sie die Bezeichnung "kinderfreundlicher Strand". In diesem Fall kann man weit ins Wasser gehen, bevor es tiefer wird und auch ist nur wenig Strömung vorhanden.

In Dänemark wird regelmäßig die Wasserqualität geprüft, und besonders saubere Strände mit bester Wasserqualität werden mit der Blauen Flagge gekennzeichnet. An Stränden mit der Blauen Flagge sind Hunde nicht erlaubt. Hunde dürfen jedoch vom 01.10. - 31.03. jedes Jahr an allen Stränden ohne Leine laufen und toben. Doch sollten Sie ihren Hund jederzeit zu sich rufen können.

Beachten Sie bitte, dass an dänischen Stränden nur selten Rettungsschwimmer zu finden sind.
Es ist nicht erlaubt, am Strand offenes Feuer zu entfachen.
An allen Stränden gibt es in regelmäßigen Abständen Mülleimer. Bitte benutzen Sie diese auch.
Toiletten wiederum sind nur an gekennzeichneten Badestränden zu finden.

Behindertengerechte Zugänge zum Strand gibt es an verschiedenen Stränden und können bei Ebeltoft Feriehusudlejning erfragt werden.